Startseite
Termine
Aktuelles
Downloads
Zucht
Körung
Hengstverzeichnis
Leistungsprüfungen
Anforderungen
Ergebnisse
Landesschau
Jungzüchter
Sport
Verkaufspferde
Links und Partner
Über uns
Galerie
ZLF
Online - Deckmeldung

 Besuchen Sie uns auf Facebook

Hotline1

Herunterladen

online blättern

 

 

 

 

 

 

 

01.-04.05.2014 - Bericht FIZO in Wurz
Alle Jahre wieder treffen sich Anfang Mai, heuer vom 1. bis 4., viele Islandpferdefreunde in Wurz zur Eigenleistungsprüfung für Islandhengste und –stuten. Die Prüfungen werden auf dem Gestüt Lipperthof von Irene und Uli Reber und auf der Passbahn im Tal durchgeführt. Das Wetter meinte es gut mit Mensch und Pferd, nicht zu warm und meistens trocken.  
Die FIZO-Prüfung für 5-jährige und ältere Pferde ist eine internationale Prüfung und wird in allen, der FIZO angeschlossenen Ländern gleich durchgeführt und anerkannt. Das Exterieur fließt zu 40%, die Reiteigenschaften zu 60% in die Gesamtnote ein. Zu Beginn wird bei allen Tieren das Exterieur begutachtet. Später erfolgt die Vorstellung unter dem Sattel: im ersten Durchgang einzeln, wobei 10 Bahnen auf einer geraden Strecke zur Verfügung stehen. Im zweiten Durchgang sind mehrere Pferde gleichzeitig auf der Bahn und es werden noch 6 Längen geritten. Im zweiten Durchgang kann man die Noten (auch Gebäudenoten) nur noch verbessern.
Gerichtet haben Marlise Grimm und Johannes Hoyos. Die Rechenstelle betreute wieder Kristín Halldórsdóttir. 23 Pferde wurden vorgestellt: 6 Hengste und 15 Stuten legten die vollständige Prüfung ab, zwei Tiere standen nur zur Gebäudebewertung an. Bestes Pferd der gesamten Veranstaltung war die 6-jährige Fuchsstute „Saemd frá Saudanesi“ im Besitz von Elke Handtmann, Biberbach mit einer Gesamtnote von 8,25. Bei den Hengsten konnte der 7-jährige „Litfari vom Röschbacherhof“ mit 8,19 den ersten Platz erreichen. Dieser Hengst mit der seltenen Farbe Braunfarbwechsler ist gezogen und im Besitz der Familie Plattner.

Julia Schlögel

 
| Kontakt | Impressum | Beitragsarchiv |